Mittwoch, 17. Mai 2017

Sommerluft schnuppern - hübsch berockt

Heute konnten wir endlich ein wenig Sommer erschnuppern.
Grund genug einen neuen Rock auszuführen. 
Denn Gabi von Die kreativen Adern hat ja eine Linkparty ins Leben gerufen.
Ich habe Rock Amsterdam von Schnittbox ausprobiert und bin sehr sehr begeistert.
Ein toller Sommerrock. Zur Probe aus Jeansstoff. Ich denke es werden noch Jerseyvarianten folgen.



Ich mag diese Taschenvariante total gern. Aber auch ohne Tasche ist es ein toller Rock.
Und noch zwei weiter Taschenvarianten gibt es.


Im Herbst wird sicher ein Walkstoff dafür gekauft werden.
Die Kombi mit dem schwarzen T-Shirt ist auch nicht ganz ideal, aber egal.
Und ich sehe total ungezügelt aus, aber auch darüber kann ich heute wegsehen.
Denn es war endlich mal über 20 Grad und die blassen Waden haben Sonne satt gehabt.


Und jetzt schneide ich noch schnell die zwei Fäden ab, die mir jetzt erst aufgefallen sind.
Naja, was soll ich sagen. Es musste halt schnell gehen, heute Mittag.

Und jetzt schnell noch damit zur Linkparty von Gabi: Ich habe ein NEUES Schnittmuster ausprobiert
Und dann ist ja auch noch Me made Mittwoch



Montag, 15. Mai 2017

Ein Onkel Knorke - etwas abgewandelt

Kindergeburtstage werden hier mit viel Liebe und Hingabe gefeiert.
Nicht nur die unserer Kinder. Wir versuchen jedes Geburtstagskind entsprechend 
zu würdigen. Omas und Opas werden dabei immer ganz besonders bedacht. Wir versuchen 
den Kinder Respekt und Wertschätzung beizubringen.
Aber auch die Freundinnen werden natürlich bedacht. Es wird darüber nachgedacht, 
mit was man das Geburtstagskind erfreuen kann.  Welches Geschenk das richtige ist.
Worüber freut es sich?
Ich freue mich sehr darüber, zu sehen wie meine Kinder sich Gedanken darüber machen. Zu sehen, wie wichtig ihnen andere Menschen sind. Und noch schöner ist es, das das Geschenk von
Herzen kommt und nicht nach dem Prinzip "teures Geschenk = tolle Geschenk" gehandelt wird.

Dieses Mal war es recht einfach. Das Geburtstagskind hat schon ganz oft erwähnt, das so ein Turnbeutel doch ganz ganz hoch im Kurs steht.
Mit Liebe wurde ein Stoff ausgewählt und zugeschnitten.
Genäht habe dann ich. Und etwas abgewandelt auch. Ungefüttert und mit Kordel statt Band.




Und so kam es, das ich nach langer Zeit mal wieder das Onkel Knorke - Ebook in den Fingern hatte.
Mein allererstes Probenähen. 
Superklasse war das !
Und.....
Ich muss mehr Turnbeutel nähen.
Ich hätte ihn nämlich gerne selber behalten.

Schnitt: Echt Knorke
Apfelstoff und Kordel: eine Tüte Stoff

Donnerstag, 11. Mai 2017

Umhängetasche Juna

Heute zeige ich euch meine neue Schultertasche Juna. Genäht habe ich sie in einem Probenähen für Frau Scheiner . 40 Probenäherinnen haben unglaublich tolle Taschen genäht. Ich würde gerne jede einzelne aufzählen, aber die Mühe macht sich schon Anita. So schaut doch bitte dort nach, es lohnt sich! 

Meine Juna ist (malwieder) recht schwarzlastig. Ich muss wohl etwas mehr Farbe in mein Leben bringen. Aber Schwarz ist einfach so .... klassisch. Und einfach. Es passt zu vielen Gelegenheiten.










Ich mag diesen Schnitt, weil er mir Spielraum bietet, mich nicht fest legt. Das Ebook ist keine starre Anleitung. Es fordert einen heraus, selbst kreativ zu werden. Kunstleder als Mantel oder doch Webware? Ein Anfängerprojekt ist es meiner Ansicht nach nicht. Mit Webware vielleicht, mit Kunstleder ist es nicht ganz so einfach zu vernähen.
Ich habe gelernt, das Kunstleder recht unterschiedlich ist.  In meinem ersten Probenähprojekt für Anita Scheiner hatte ich hervorragendes Kunstleder. Dieses schwarze Kunstleder hat mich da schon etwas mehr gefordert. Dennoch.... ich mag dieses Material sehr.





Die wunderbare Webware habe ich von dem neuen Stoffladen in unserem kleinen Örtchen.
Viele feine Streichelstöffchen kann ich dort finden, bei Eine Tüte Stoff .
Die schwarzen Karabiner und das Gurtband sind von einer alten Tasche. 
Ich mag es Dinge wieder - und weiter zu verwerten.

Der Link zu Anitas Seite : HIER ! und  HIER !
Da seht ihr auch alle die wunderschönen Taschen der anderen Probenäherinnen.



Und jetzt ab damit zu RUMS

Donnerstag, 4. Mai 2017

Schwarz in schwarz .

Heute mal wieder ein Taschenspieler-Projekt.
Es ist am Wochenende fertig geworden.
Ich mag diese Art Kulturtasche sehr gerne. Auch wenn ich für das nähen schon
einige Zeit brauche. Ganz so einfach ist es nicht.
Auch diese Arbeit ist nicht so ganz perfekt geworden. Aber ich fand den Stoff einfach 
ideal für deinen Kulturtasche mit Namen "Schwarz".
Und Sterne sind fast so gut wie Punkte. 
Die gehen auch immer.
Dieses Mal habe ich auch ein Gummiband mit eingenäht, um die vorhandenen
Fläschchen und Utensilien etwas zu bändigen.






Meine Freundin nennt diese Art Kulturtasche auch gerne Buko.
(Beischlaf-Utensielen-Koffer)

Und jetzt wird  ge RUMS t mit dem Buko.
Zum ersten Mal verlinke ich mich bei Rund ums Weib.
Ich schaue mir jetzt mal die anderen Artikel an.

Und auch zu finden bei TT - Taschen und Täschchen .




Montag, 1. Mai 2017

Das bin ich....

Ich mache bei einer Challenge mit....
auf Instagram.....

Anne Häusler lädt zur #MeettheBloggerDE Challenge auf Instagram

Ein spannendes Thema, das im letzten Jahr schon viel Erfolg hatte.



Und so: 

DAS BIN ICH



DAS BIN ICH?


Ehrlich?

45 Jahre, Mama, Ehefrau, Unikat, kreativ, chaotisch, Hobbynäherin, dem Maschinensticken verfallen,  versuche mich im Stickdateien digitalisieren, grauhaarig mit kreisrundem Haarausfall, häkelverliebt, stricksüchtig, filzfreudig, Balkongärtnerin, Legasthenikerin, Leseratte, Alternativköchin, .....


Morgen gehts weiter ....

auf Instagram.....

Bis Morgen!










Freitag, 28. April 2017

so ruhig hier

Lange war es jetzt mal wieder ruhig.
Viel ist gerade im Wandel - privat wie beruflich.
Viele Gedanken, viel Zeit, ....

Doch morgen besuche ich den ersten Stoffladen, den unser kleines Örtchen zu bieten hat.

Guckt mal hier:  http://eine-tüte-stoff.de

Noch steht da nicht viel, der Laden ist ja auch erst seit einer Woche geöffnet.

Denn es naht das nächst Probenähen für Frau Scheiner !
Eine Tasche soll es werden. Und ich freue mich schon sehr darauf. Denn schwarze Stoffe habe ich noch genug. Aber ich könnte doch mal farbenfrohe Sommerstoffe nehmen. Wo sich doch gerade so vieles ändert.
Ich bin gespannt was ihr dazu sagt.

Viel entfaltet sich hier gerade und ich freue mich sehr darüber.


Hoffentlich entfaltet die Sonne bald auch etwas mehr Kraft und Frühling hält Einzug.






Freitag, 21. April 2017

eine Waldorf-Schultüte

Heute zeige ich euch einen Kundenwunsch.
Eine Schultüte für ein Waldorfkind. 
Die dazugehörige Geschwistertüte zeige ich euch noch. 



Sie ist aus Baumwollstoff und Leinen.
Die Stickereien sind auch von mir.
Und ich muss sagen....
Ich bin stolz darauf!
Sogar meine Mama hatte viel lobende Worte für die Schultüte.
Und sie ist gelernte Schneiderin.
Die Waldorfschrift lag mir sehr am Herzen. Als meine Kinder zur Schule kamen,
war ich leider noch nicht so geübt im digitalisieren von Stickdateien.
Jetzt hat es allerdings so einen kleinen Suchtfaktor bekommen.
Jetzt bin ich immer auf der Suche nach neuen Ideen.
Habt ihr noch Vorschläge...?

Die Scherenschnitt-Datei findet ihr HIER !

Verlinkt beim  Freutag 201